Referenzen Archives | inNET Monitoring AG

Referenzen

Schweizer Hagelmessnetz im Dienst der Klimaforschung

1. Juli 2021

Eine kürzlich im Nature Review Earth & Environment veröffentlichte Studie zeigt, dass die Hagelhäufigkeit in Europa zunehmend ist.

mehr

Kurzfilm Hagelmessnetz Schweiz

5. Oktober 2020

Die Firma inNET Monitoring AG ist für den Aufbau und Betrieb des Messnetzes verantwortlich.

mehr

Internationale Tag der sauberen Luft für blauen Himmel

7. September 2020

Am heutigen 7. September 2020 wird der „Internationale Tag der sauberen Luft für blauen Himmel“ gefeiert.

mehr

Newsletter Zentralschweizer Umweltfachstellen

3. Juni 2020

Die Luftqualität steht im aktuellen Newsletter der Zentralschweizer Umweltfachstellen im Zentrum.

mehr

Hitzejahr 2018 und der Klimawandel im Kanton Uri

31. Oktober 2019

Im neuesten Immissionsberichts hat die inNET ein Spezialkapitel zum meteorologischen Extremjahr 2018 im Kanton Uri geschrieben. Dabei haben wir Temperatur- und Niederschlagsdaten von vier Urner Meteostationen ausgewertet. Die Resultate haben wir in den Kontext der hiesigen Prognosen zum Klimawandel gestellt.

mehr

Berg- und Felssturzmonitoring im Hochgebirge – Mit Messtechnik der Naturgefahr auf der Spur

30. Oktober 2019

Damit das innovative Früherkennungssystem für Fels- und Bergstürze auch während schwieriger Verhältnisse funktioniert, bedarf es einiger Vorbereitung.

mehr

Bessere Luftqualität bei gesperrter Axenstrasse

30. August 2019

Ende Juli 2019 kam es zwischen Sisikon und Flüelen zu einem Steinschlag, der zur Sperrung der Axenstrasse führte.

mehr

Naphthalin – Eine unterschätzte Gefahr?

22. Februar 2019

Naphthalin ist flüchtig, früher bekannt von Mottenkugeln, gehört chemisch zu den PAK-Verbindungen (polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe).

mehr

Heat Alert: Überwachung des Stadtklimas bei fortschreitendem Klimawandel

8. August 2018

Der fortschreitende Klimawandel und die damit verbundene Zunahme von Hitzewellen verlangen nach innovativen Lösungen, um dieser bisher kaum wahrgenommenen Naturgefahr zu begegnen.

mehr